Was ist Exitplanung?

Kostenlose Immobilienbewertung

Für manche ist die Antwort selbstverständlich. Aber andere in der Geschäftswelt entscheiden sich oft dafür, in die andere Richtung zu schauen und die Natur ihren Lauf nehmen zu lassen. Wenn sie erkennen, dass ein Problem besteht, werden sie das Problem lösen. Manche bezeichnen das einfach als Nachfolgeplanung, was technisch Transfers innerhalb einer Familieneinheit bedeutet; möglicherweise eine zweite Generation.

Aber der Begriff Exit Planning ist weit umfassender. Ein Exit-Plan berücksichtigt nicht nur Transfers zwischen Familienmitgliedern, sondern auch einen Verkauf an einen Dritten oder eine Übertragung an Zielmitglieder innerhalb eines Unternehmens. Wenn Sie der Geschäftseigentümer sind, gibt es möglicherweise mehr als eine Antwort auf diese brennende Frage; Was ist Ausgangsplanung?

Kurz gesagt, Exit Planning ist ein systematischer Ansatz für einen Geschäftseigentümer, sich von einem Geschäft zu seinen eigenen Bedingungen zu entfernen, nicht von jemand anderem, und gleichzeitig die verbleibenden Steuern nach Steuern zu maximieren in der Tasche des Besitzers.

Jeder Besitzer hat einen Exit Plan. Wenn die Strategie formalisiert wird, ist die Entscheidung, wann das Unternehmen verlassen wird, freiwillig. Ohne Plan kann das ultimative Schema aus jemandem bestehen, der den Besitzer auf eine Bahre befördert, und das Geschäft wird einfach folden oder bestenfalls nicht mehr wert sein als sein Vermögen: Immobilien, Forderungen usw. So oder so, eines Tages jeder Besitzer werden ihr Geschäft verlassen. Die Wahlen werden zu ihren Bedingungen oder jemand anderes sein?

In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird eine Mehrheit der festsitzenden Unternehmen den Besitzer wechseln. Der unglückliche Fehler ist, dass die meisten nicht die notwendigen Vorkehrungen getroffen haben, um sich auf einen Übergang von einer Eigentumsrolle vorzubereiten. Das ist der Haken. Deshalb ist es so wichtig, dass der Eigentümer plant, ein Geschäft zu verlassen, in das er sein Herz und seine Seele verliebt hat.

Die Gründe für das Scheitern der Planung sind vielfältig. In erster Linie sagen sich die Besitzer, dass sie einfach zu beschäftigt sind. Sie glauben, dass sie so damit beschäftigt sind, ein Geschäft zu führen, dass sie sich nicht vorbereiten können, eines Tages rauszukommen. All ihre Anstrengungen werden in einem Geschäft verbracht, anstatt daran zu arbeiten. Zweitens kann sich ein Eigentümer nicht sicher sein, wo oder wie er einen Exit Planning-Prozess starten soll. Wen sehen sie zuerst und wo fangen sie an? Dies sind berechtigte Anliegen, die angegangen werden müssen.

Der Unterschied zwischen einem Exit-Plan oder gar keinem Plan kann den Unterschied in einer großen Menge an Bargeld bedeuten, die auf dem Tisch liegen bleiben, anstatt in der Tasche eines Besitzers, bei der Zeit wird das Geschäft übertragen. Mit den richtigen Informationen und Vorbereitung, diese zusätzlichen Dollars wäre der Besitzer, wenn sie sich absolut entscheiden, das Geschäft zu verlassen. Wenn der Planungsprozess für die Ausreise heute begonnen wird, wird er der Nutznießer dieser zusätzlichen Vorteile und vermeidet ein trauriges und oft zu häufiges Schicksal.

Also, wo soll ich anfangen? Der erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass der Exit-Plan den Eigentümer die vollständige Kontrolle über die Ausgabe behält. Setzen Sie einen Exit Planning Specialist ein, der Sie auf Ihrem Weg begleitet. Der Planungsprozess sollte mit der Beantwortung einiger einfacher Fragen beginnen. Wenn Sie jeden dieser Fragen beantworten, wird der Planungsprozess Gestalt annehmen.

1. Wann planen Sie in Rente zu gehen und wie viel Geld benötigen Sie, um nach der Pensionierung weiter zu leben?

2. Wie viel ist Ihr Geschäft wert, heute in bar?

3. Was ist der beste Weg, um den Einkommensstrom zu maximieren, der aus dem Besitz in Ihrem Unternehmen generiert wird?

4. Wie können Sie Ihr Unternehmen an Dritte verkaufen und den geringsten Steuerbetrag bezahlen?

5. Wie würde eine Übertragung eines Unternehmens an Familienmitglieder, Miteigentümer oder Angestellte erfolgen, aber gleichzeitig die geringstmögliche Steuer zahlen und den maximalen finanziellen Gewinn genießen?

6. Wenn etwas Unvorhergesehenes passiert, z. B. dein Tod, hast du einen Kontinuitätsplan für dein Geschäft?

7. Wenn unerwartete Ereignisse eintreten, hast du Mittel zur Verfügung gestellt, um die Finanzen für diejenigen in deiner Familie zu sichern, die zurückgelassen werden?

Die aufrichtige Beantwortung dieser Fragen sollte dazu führen, dass ein Geschäftsinhaber innehält und nachdenkt, aber seinerseits etwas unternehmen muss. Diese scheinen sehr einfache Fragen zu sein, aber wenn du Fehler machst, wirst du feststellen, dass sie irreführend sind, weil die Antworten äußerst vage sein werden, ohne jemanden, der dich kennt, um deinen Weg zu leiten. Die Erstellung und Umsetzung eines Exit-Plans könnte das wichtigste geschäftliche und finanzielle Ereignis Ihres Lebens gewesen sein.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Dennis Hayden