Verkäufer, hat Ihr Immobilienmakler Ihr größtes Interesse?

Kostenlose Immobilienbewertung

Unabhängig davon, ob Sie ein Haus kaufen oder verkaufen, werden Ihnen Immobilienmakler sofort sagen, dass sie für den Verkäufer arbeiten, es sei denn, sie agieren als Käufer eines Käufers. In diesem Fall arbeiten sie für der Käufer. Recht? FSBO-Verkäufer und diejenigen, die FSBO-Immobilien untersucht haben, haben bereits die Antwort darauf gefunden.

Immobilienmakler arbeiten für sich. Ihr Ziel ist es, ihr Geschäft aufzubauen. Sie verwenden die Häuser, die sie auflisten, um sich vor anderen potenziellen Verkäufern zu benennen. Immobilienmakler arbeiten mit der Erkennung von Namen, daher ist es sehr wichtig, dass sie ihren Namen in so vielen Häusern wie möglich finden. Warum nicht? Es ist kostenlose Werbung für sie.

Haben Sie sich schon einmal die Immobilienverkaufsschilder angesehen? Wenn Sie einen finden können, werfen Sie einen Blick auf ein Schild auf einem FSBO-Haus, das zum Verkauf steht. Keine Agentennamen – nur eine Auflistungs-ID und eine Telefonnummer oder wahrscheinlicher eine Website. Die FSBO-Immobilienschilder behalten den Fokus auf Ihrem Zuhause-Eintrag. Genau dort möchten Sie Ihre potenziellen Käufer aufgeben. Käufer sehen Ihr Haus zuerst, bevor sie sich andere FSBO-Häuser ansehen. Sie haben nicht mit Agenten zu tun, die eine Unmenge von anderen Häusern zum Verkauf anbieten – einschließlich solcher, die eine höhere Provision generieren werden als Ihre. Wenn ein potenzieller Käufer an einem FSBO-Haus interessiert ist, wenden Sie sich direkt an den Eigentümer.

Nun schauen Sie sich die gewerblichen Immobilienschilder an. Wie deutlich wird der Name des Agenten auf dem Schild angezeigt? Befindet sich das Bild des Agenten auch auf dem Schild? Wenn ja, ist dies ein guter Hinweis darauf, dass der Agent nicht wirklich über den Verkäufer nachdenkt. Der Agent baut seine Marke auf.

Vielbeschäftigte Agenten, diejenigen, die 5 Millionen Dollar oder mehr pro Jahr verkaufen, sind tatsächlich zu sehr damit beschäftigt, ihre Marken aufzubauen, um all diese Häuser selbst zu verkaufen. Sie haben Partner – und manchmal ganze Mitarbeiter -, um Häuser für sie zu verkaufen. Der Verkäufer zahlt den höchsten Dollar, um den Agenten mit dem großen Namen zu haben, kann ihn aber niemals persönlich treffen. Die Chancen stehen gut, dass Sie, wenn Sie keine Fünf-Sterne-Immobilie haben, niemals den Top-Dollar-Agenten treffen, dessen Name auf Ihrem Verkaufsschild angegeben ist. Das Schild auf Ihrem Rasen ist einfach eine Werbung für den Festzeltspieler: den Immobilienmakler.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor: Sie listen Ihr Haus bei Biff Superseller auf, dem Immobilienmakler Nummer eins. Ein potenzieller Käufer sieht Biffs Schild auf Ihrem Vorgarten und ruft Biffs Büro an. Team Superseller bittet den potenziellen Käufer, hereinzukommen. Sobald das Team Ihren potenziellen Käufer bewertet hat, wird ihm angeboten, ihnen die Häuser zu zeigen, die der Käufer sehen soll. Ihr Zuhause ist möglicherweise nicht unter ihnen, auch wenn das Schild auf Ihrem Vorgarten das war, was den Käufer in erster Linie zu Biffs Büro gebracht hat. Wird Team Superseller Ihnen sogar sagen, dass jemand nach Ihrem Zuhause gefragt hat? Warum sollten sie, wenn sie Ihren Interessenten zu jemand anderem nach Hause gelenkt haben?

Wenn Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten, ist es das Wichtigste, einen Käufer für Ihr Haus zu finden. Die Priorität Ihres Immobilienmaklers besteht darin, einen Käufer zu finden. Fühlen Sie sich mit diesem Unterschied zufrieden?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Michael Ranger